HomeArchiv VorstandTermineRAKer*BildergalerieGästebuchKontaktLinksImpressum

Bericht OG-Ausflug

Hallo Liebe Ortsgruppenmitglieder,

Am Samstag 23. Juni bei herrlichen Wetter startete die IGBCE Ortsgruppe Göppingen / Eislingen zu Ihrem jährlichen Ortsgruppenausflug.

Mit zwei neuen Bussen der Fa. Merkle fuhren die 82 Teilnehmer bei bester Laune in die bayrische Landeshauptstadt München. Nach einer obligatorischen Stärkung im Bus mit Brezeln und Laugen Croissant haben wir sehr schnell unser erstes Ziel die Allianz Arena erreicht,

Die Spielstätte des deutschen Meister FC Bayern München. In den nächsten Stunden waren die Teilnehmer je nach Wunsch mit einer Besichtigungstour der Arena oder nur die Besichtigung der Erlebniswelt des FCB beschäftigt. Wir sahen das der Umbau der Arenasitzplätze von neutralem grau in Rot und Weiß noch im vollen Aufbau ist. Natürlich durfte eine Kabinenbesichtigung und der Besuch der Erlebniswelt nicht zu kurz kommen. Auch im Shop wurde kräftig eingekauft. Viel zu schnell ist die Zeit vergangen und so ging es um 12:30 Uhr zum Mittagessen in das Hofbräuhaus mitten nach München. Bei Haxen, Schweinsbraten und vielen weiteren bayrischen Köstlichkeiten und dem guten bayrischen Bier kamen die bestellten Stadtführer leider nicht im geplanten Umfang zum Einsatz. Da natürlich die große Gruppe erst verpflegt werden musste lief uns die Zeit etwas davon, das war ein Planungsfehler von mir für den ich mich ganz herzlich entschuldige, da war das Zeitfenster einfach zu Eng gesetzt. Aber eine Gruppe konnte dann doch noch die Führung ein wenig genießen, um so die Münchner Architektur ein wenig besser zu verstehen.

Gegen 16:30 Uhr fanden sich die Teilnehmer pünktlich an den Bussen ein und es ging mit vielen Eindrücken Richtung Schlössle Brauerei nach Neu-Ulm, Dort wurde mit einem zünftigen Abendessen der Abschluss des Ausfluges gemacht. Um 20:55 erreichen wir wieder unseren Ausgangpunkt in Göppingen. Alles in allen waren sich die Teilnehmer einig: wieder ist ein gelungener Ortsgruppenausflug erfolgreich beendet worden.

Herzlichen Dank an alle Helfer die diesen Ausflug erst ermöglicht haben.

Ab jetzt laufen bei uns die Planungen für den 2-tägigen OG-Ausflug 2019

Reinhard Lehniger

Und hier habe ich auch noch ein paar Bilder des Ausflugs für euch.

Gruß

euer Webmaster

1. Mai Demo Göppingen - Bericht -

Hallo Liebe Ortsgruppenmitglieder,

Wie jedes Jahr hat sich die IGBCE Ortsgruppe Göppingen/Eislingen wieder mit einem Stand beteiligt.

Es ist schon Tradition in der Ortsgruppe, dass sich Kolleginnen und Kollegen des Vorstandes am 1. Mai für einen guten Zweck engagieren. Unter dem Motto „Flagge zeigen, für eine solidarische Welt“ fanden ca.250 Mitglieder aller Gewerkschaften den Weg auf den Schillerplatz in Göppingen. Die Mairedner haben alle unter dem Motto „Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit“ ihre Gedanken an die anwesenden Gewerkschaftsmitglieder zum Besten gegeben. Leider haben wir das Gefühl, dass jedes Jahr weniger Menschen zur Mai Demo gehen.

Diesmal sammelten wir für die Tagesgruppe in Eislingen, die zu den Vinzentius-Einrichtungen in Donzdorf gehört.

Vinzentius- Jugendhilfe und die Vinzentius – Schule, ein Sonder-pädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung (Bildungsgänge: Grund-, Werkreal- und Förderschule) arbeiten eng zusammen.

Die Tagesgruppe nimmt Kinder ab 6 Jahren auf, die in Eislingen zur Schule gehen.

Die pädagogische Arbeit ist mit der Zielsetzung verbunden, das einzelne Kind in einer Gruppe zu fördern und es gleichzeitig in seiner gewohnten Umgebung und den sozialen Bezügen der Familie und des Freundeskreises zu belassen. Die Tagesgruppe beteiligt sich aktiv an Veranstaltungen der Stadt, z. B. wirkt das Mitarbeiterteam an der Planung der Stadtranderholung Waldwunderwoche mit und nimmt mit allen Kindern daran teil.

Mit dem Ausgeben von 40 Litern Kaffee und 150 Butterbrezeln und diversen Sachartikeln kamen sage und schreibe für die Vinzentius-Einrichtungen in Eislingen 700,- € zusammen. Das ist ein neuer Rekord in der langen Tradition der Spendenaufrufe für soziale Einrichtungen am 1. Mai in Göppingen. Unser dank gilt allen Spendern und Helfern der Ortsgruppe die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.

Reinhard Lehniger

Und hier habe ich noch ein paar Impressionen für euch von der Mai Demo.

Gruß

euer Webmaster

Bericht OG Frühstück

Hallo Liebe Ortsgruppenmitglieder,

Am Sonntag, den 15.April war es wieder einmal soweit die Ortsgruppenmitglieder waren zum vierten Mal eingeladen zum gemeinsamen Frühstück im Clubhaus des FC Eislingen.  Die Einladung nahmen ungefähre 50 interessierte IGBCE Mitgliedern an. Weit vor Beginn des Frühstücks füllte sich das Nebenzimmer mit hungrigen Teilnehmern. Kurz nach 09:00 Uhr wurde das reichhaltige Frühstücks Buffet vom Vorsitzenden der Ortsgruppe eröffnet. Die Schlacht am kalten Buffet konnte beginnen.

Nachdem guten und ausführlichen Gesprächen wurde auch reichlich vom Angebot unserer Wirtin Gebrauch gemacht. Vom Müsli bis zum Lachs und Spiegeleier war sicher für alle Teilnehmer genug Auswahl zum Genießen vorhanden. Herzlich Dank an das Bewirtungsteam der FC Gaststätte“ Das habt Ihr sehr gut gemacht“

Nachdem die Mägen gefüllt waren, konnten wir unsere Referentin Andrea Schiele vom DGB in Stuttgart begrüßen. Sie hatte für uns das Thema: „Alltagsrassismus identifizieren – Handlungssätze entwickeln“  vorbereitet. 

Als erstes erklärte sie uns, die Entstehung des Rassismus. Es geht bis in die Anfänge der Kolonialzeit zurück: Es bedeutet, das Herrschen über die anderen. Die Herrscher sind „besser“ als die anderen, da sie ja die Zivilisation mitbringen. Dabei ging es nur um die Ausbeutung und die finanzielle Vorteile von Land und Bodenschätze. Nach 1945 war eine Verschiebung von der „Rasse“ zur „Kultur“ zu bemerken. Was passt zu einer Kultur und was nicht. Es geht hier alles über die Gruppendefinierung à alle in der Gruppe handeln gleich, die anderen sind ausgegrenzt.  

Der Begriff Rassismus bedeutet mehr als nur Springerstiefel, Glatze und „Ausländer raus“. Es gibt verschiedene Arten von Rassismus, durch Ausgrenzung oder Erscheinungsformen. So können es strukturelle Benachteiligung (in Form von Gesetzen oder auch Tarifverträge, usw.) oder kulturelle Benachteiligung ( hier durch die Sprache und durch die Medien ) sein. Hier geht um Diskriminierung einzelner Gruppen, so kann auch  eine andere sexuelle Orientierung,  Menschen mit Behinderung oder Arbeitslose unter den Begriff Rassismus fallen. Rassismus wirkt in allen Lebensbereichen!

Die Funktion des Rassismus ist die eigene Aufwertung (ich gehöre zu der tollen Gruppe); Schaffung einer kollektiven Identität oder Sicherung von Herrschaft über eine andere Gruppe.

Grundsätzlich gilt bei der Vermeidung des Rassismus: Es geht nicht darum, wie es gemeint ist, sondern wie es ankommt (den anderen sollte man nicht verletzen!)

Wir bedanken uns bei Frau Schiele herzlich für den tollen Vortrag, der sehr gut ankam. Hier Klicken auf den Vortrag.

Auch an die Vorstandskollegen/innen ein Dankeschön, die zum Gelingen unseres vierten Ortsgruppenfrühstückes beigetragen haben.

Christine Häge, 20.04.2018

 

Gruß

euer Webmaster

 

Seminare für erstmals gewählte Betriebsräte

Hallo Liebe Ortsgruppenmitglieder,

hier habe ich für euch vom Landesbezirk Ulm Seminare für erstmals gewählte Betriebsräte.

Gruß

euer Webmaster

 
IGBCE Anmeldeformular
© 2018 IGBCE - Ortsgruppe Göppingen/Eislingen | Letzte Aktualisierung am 01.07.2018